Skip to main content
Brennholzspalter ASP 10 Tonnen

Holzspalter Atika, der Vergleich-Sieger für Zuhause*

Brennholzspalter / Holzspalter im Vergleich

Ein gemütlicher Abend vor dem Kamin kann ja bei einem kalten Winterabend doch sehr entspannend sein. Was weniger entspannend ist, ist das schweißtreibende Holzhacken vorher.

Das geht in den Rücken und auf die Hände und es dauert ja auch ziemlich lange.

Einfacher geht es mit einem dieser handelsüblichen Brennholzspalter. Wir haben mal verglichen, welche gravierenden Unterschiede es gibt zwischen billigen und teuren Geräten.

 

Brennholz macht man entweder mit der Axt, oder man holt sich hydraulische Unterstützung! Holzspalter werden heute nicht nur in der Land- und Forstwirtschaft sondern auch von privaten Hausbesitzern eingesetzt. Entsprechend groß ist auch das Angebot.

 

Wir haben zwölf Geräte in der Praxis und auf dem Prüfstand für dich verglichen. Dabei haben wir so manche Überraschung erlebt.

Zwischen den Angaben der Hersteller und der ermittelten Leistungswerten einzelner Brennholzspalter liegen zum Teil sehr große Unterschiede. Zur Beurteilung der Arbeitssicherheit haben wir einen Experten aus der Forstwirtschaft zu Rate gezogen. Unser Vergleich soll Dir eine Hilfestellung beim kauf eines Brennholzspalters geben. Hintergründe zum Vergleich, eine detaillierte Beschreibung der Geräte und alle Ergebnisse findest du auch im Block unter Tipps.

Im Vergleich Preis – Leistung – Ausstattung hat der Brennholzspalter Atika ASP 10 To ganz klar die Nase vorn gehabt!

Für die Herstellung von Brennholz ist der Brennholzspalter oder auch kurz hydraulischer Holzspalter, nach wie vor das gängigste Gerät. Um dir die Qual der Wahl beim kauf zu ersparen werden wir die gängigsten Geräte vorstellen.

Quelle:www.youtube.com/watch?v=AP9RQ5O3x4Q

Brennholzspalter Hersteller und Marken

Unsere Vergleichskandidaten kommen von: BGU Maschinen, Atika, Stahlmann, Eberth, Scheppach, Güde, QTECK, DEMA, Forest Master, Econ Handel, Rotenbach, Binderberger, Growi, Kienesberger, Krpan, Posch und Uniforest.

Unser Vergleich-Sieger von Atika

1234
Brennholzspalter Atika 301784 Kaminholzsieger ZIPPER Holzspalter Kraftpaket Brennholzspalter ASP 10 Tonnen Testsieger Profi Atika Holzspalter ASP 8 N Testsieger Heimwerker
Modell Brennholzspalter Atika 301784 ASP 5 NZIPPER Holzspalter ZI-HS25EZ ***NEU***Brennholzspalter ASP 10 TonnenAtika Holzspalter ASP 8 N
Preis

219,00 € 349,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2018 17:39

763,00 € 2.599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2018 17:39

649,00 € 899,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2018 17:39

469,00 € 649,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2018 17:39
Brennstoff
Wasserführend
online erhältlichJaJaJaJa
wird bis an die Adresse geliefertJaJaJaJa
Preis

219,00 € 349,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2018 17:39

763,00 € 2.599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2018 17:39

649,00 € 899,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2018 17:39

469,00 € 649,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2018 17:39
Produkt Details ›AnsehenProdukt Details ›In kürze wieder VerfügbarProdukt Details ›AnsehenProdukt Details ›Ansehen

Der Brennholzspalter – der schnellste Weg, Holz zu verarbeiten

Egal ob als Baustoff, für die Herstellung von Möbeln oder als Brennstoff, Holz wird immer benötigt. Neben der vor allem in privaten Haushalten weit verbreiteten Methode, das Brennholz mit einer Axt zu spalten gibt es auch immer mehr Menschen, die eine Maschine dafür verwenden.

Ein Holzspalter ist vielleicht um einiges teurer und benötigt viel mehr Platz als eine einfache Axt, aber einen effektiveren und schnelleren Weg, das Holz zu zerkleinern, gibt es nicht. Außerdem ist Zeit heutzutage ein wertvoller Faktor.

Brennholzspalter

Viel Holz vor der Hütte! Nur ein Sprichwort? Nein, mit einem Holzspalter kein Problem!

So schafft es diese Maschine sogar ganze Baumstämme zu verarbeiten, an denen jede Axt scheitern würde. Gerade wenn man also große Mengen Holz verarbeiten möchte, oder einen Kaminofen über Jahre betreiben will, kann sich die Anschaffung eines Holzspalters mehr als lohnen.

Wer würde schon die schweißtreibenden Arbeiten mit der Axt vermissen wenn doch das Holzspalten so einfach und schnell von Hand geht.

Die Bestseller unter den Holzspaltern mit den meisten Kundenbewertungen!*

Wie funktioniert ein Holzspalter / Brennholzspalter?

Die wichtigste Funktion dieser Maschine ist die Zerkleinerung von Meterholz und das geschieht mit Hilfe einer extrem scharfen Klinge, weshalb auch einige Sicherheitshinweise unbedingt zu beachten sind, über die du in diesem Artikel noch genauer informiert wirst.

Aber dazu später! Neben den Meterscheiten können bei vielen Maschinen aber auch kürzere Spaltmaße eingestellt werden. Diese lassen sich einfach durch das verschieben des Spalttisches oder des Spalthubes einstellen. Mit Hilfe eines sogenannten Spaltkeils und einem Spaltkreuz teilt die Maschine das zu verarbeitende Holz in kleinere Stücke. Schnell und unkompliziert.

Welche Arten von Brennholzspaltern gibt es?

Kaminholzsieger
Brennholzspalter Atika 301784 ASP 5 N

219,00 € 349,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2018 17:39
Produkt Details ›Ansehen

Es gibt mittlerweile eine große Anzahl verschiedener Anbieter und Modelle von Holzspaltern, doch eines haben alle gemeinsam: Ihre Leistung ist enorm. Eine Maschine mit einem Eigengewicht von nur 50 Kilogramm erreicht schon einen Energieaufwand von ungefähr 5 Tonnen und das ist wirklich enorm. Trotzdem gibt es natürlich auch Qualitätsunterschiede zwischen den Modellen und wenn du über den Kauf einer solchen nachdenkst, solltest du dich unbedingt weiter informieren.

Brennholzspalter liegend oder stehend? Welche Variante ist für dich die beste?

Wenn Du dich dafür entscheidest, einen Holzspalter zu kaufen stehst Du zunächst vor der Frage, ob Du eine stehende oder eine liegende Variante bevorzugst. Der große Unterschied in den verschiedenen Typen dieses Gerätes liegt darin, wie das zu verarbeitende Holz auf der Maschine positioniert wird. Der große Vorteil eines stehenden Holzspalter ist vor allem, dass mit diesem auch sehr unhandliche und große Holzstücke verarbeitet werden können.

Mit einem liegenden Holzspalter können hingegen sehr gut schmale und kleine Holzstücke zerkleinert werden und auch die Maschinen selbst sind meist eher kleiner und damit platzsparender. Die Anschaffungskosten für einen liegenden Holzspalter sind ebenfalls meist um einiges geringer.

 

Wir selbst haben uns einen stehenden Holzspalter angeschafft. Da wir alle Holzvarianten von 1 m – 30 cm spalten wollen. Um nicht später eine weitere Maschine kaufen zu müssen. Stehende Holzspalter haben auch den Vorteil, dass Du bequem und aufrecht stehend daran arbeiten kannst. Aber das ist Geschmacksache… 😉
Kraftpaket
ZIPPER Holzspalter ZI-HS25EZ ***NEU***

763,00 € 2.599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2018 17:39
Produkt Details ›In kürze wieder Verfügbar

Die wichtigsten Sicherheitstipps- damit bei der Arbeit mit dem Holzspalter nichts schiefgeht

Bevor Du zum ersten Mal mit einem Holzspalter arbeitest, solltest Du dir unbedingt darüber im Klaren sein, dass es sich hierbei um eine sehr leistungsfähige und auch gefährliche Maschine handelt. Deshalb solltest Du auch folgende Sicherheitshinweise unter allen Umständen beachten: Lese Dir die Bedienungsanleitung des Gerätes genau durch und informiere Dich vor allem darüber, wie Du den Holzspalter richtig und sicher verwendest.

Weiter solltest Du die mitgelieferten Zusätze, die Dir die Arbeit erleichtern ebenfalls verwenden. Zudem wird Ihre Arbeit um vieles sicherer, wenn Du diese mit zwei Händen erledigst, sodass Du ein stabiles Gefühl hast.

Außerdem solltest Du bei der Anschaffung eines elektrischen Holzspalters auf eine Anlaufsicherung, ein Überlastungsventil und auf Schlauchüberzüge der Hydraulikleitungen achten, denn nur so ist die Maschine auch ausreichend gesichert. An Sicherheitshandschuhe, Schutzbrille und an die genaue Überprüfung der Maschine vor jeder Benutzung muss ebenfalls immer gedacht werden.

Am besten lässt Du dich zusätzlich in einem Fachgeschäft über die fachgerechte Verwendung eines Holzspalters beraten. Und entscheidest Dich nach der Beratung aus dem Fachgeschäft zum Onlinekauf. Nicht zuletzt auch um etwas Geld zu sparen!

Der Holzspalter – das richtige Gerät für Dich?

Ein Holzspalter kann für Menschen, die viel Holz zu verarbeiten und zu zerkleinern haben eine sehr gute Anschaffung sein. Hier erfährst Du nun nochmals die Vor-und Nachteile dieser Maschine auf einen Blick:

Die Vorteile vom Brennholzspalter / Holzspalter
– große Holzstücke können ganz leicht zerkleinert werden
– Größe und Dicke der gewünschten Holzstücke kann eingestellt werden
– Verarbeitung großer Mengen von Holz innerhalb kürzester Zeit
– große Auswahl an Modellen, da ist für jeden Geldbeutel etwas dabei
Die Nachteile vom Brennholzspalter / Holzspalter
– die Sicherheitshinweise müssen unbedingt beachtet werden, um schwere und sogar lebensgefährliche Unfälle zu verhindern
– mit Anschaffungskosten je nach Art des Spalters muss gerechnet werden

Zum Thema Holzspalter findest du im Blog auch:

– was kostet ein Holzspalter?
– was ist besser ein Holzspalter liegend oder stehend?
– was sind gute Holzspalter?
– wer repariert atika Holzspalter?
– wo werden Zipper Holzspalter hergestellt?


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

error: © Copyright by www.pelletofen-und-kaminofen.de